Schnellauswahl Gewerke:

LOGIN


Das Intranet der USE gGmbH.

-> [zum internen Bereich]

Modellpark Berlin-Brandenburg

Die Bildung, Umschulung, Soziales (BUS) gGmbH baut seit dem Jahre 2000 Modelle von überwiegend historischen Gebäuden aus Berlin und Brandenburg. Die Union Sozialer Einrichtungen (USE) gGmbH betreibt den so entstandenen Modellpark Berlin-Brandenburg.

Mit nur wenigen Schritten von der Pfaueninsel zum weltberühmten Schloss Rheinsberg?
Die ausgeklügelte Dachkonstruktion des Rathauses Lichtenberg von oben sehen? Nachzählen, ob am Grunewaldturm wirklich mehr als 50.000 kleinste Ziegelchen verbaut wurden? Eingebettet in einem Landschaftspark, in dem charakteristische Flussläufe und Höhenzüge der Region nachgebildet sind, können Besucher mehr als 60 Modelle bekannter Berliner und Brandenburger Sehenswürdigkeiten bestaunen. 

Die Liebe zum Detail
Die kleinen Meisterwerke im Maßstab 1:25 zeichnen sich durch die Liebe zum Detail aus. Dafür wird das Original anhand von Fotos, Zeichnungen und Konstruktionsplänen akribisch unter die Lupe genommen und mit einer Vielzahl unterschiedlichster Materialien perfekt nachgebildet. Historie: Jedes einzelne Bauwerk erzählt eine eigene Geschichte. Wer sich für deren Historie und Architektur oder einfach nur für die Persönlichkeiten, die darin lebten, interessiert, ist hier am richtigen Platz. Übrigens: Wiederkommen lohnt sich! Die Region ist so reich an kulturhistorischen Gebäuden, dass der Park ständig durch neue Miniaturen erweitert wird.

Das Ziel
Wichtigstes Ziel des Projektes ist es, langzeitarbeitslosen Menschen durch den Modellbau die Möglichkeit einer sinnvollen Tätigkeit zu bieten und sie somit ggf. auf eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Vor diesem Hintergrund entwickelte der freie Träger BUS gGmbH auf Initiative des damaligen Arbeitsamtes Mitte die Projektidee Modellpark Berlin-Brandenburg. 

Heute wird der Bau bzw. die Reparatur der Modelle des Modellparks Berlin-Brandenburg dankenswerter Weise von den Jobcentern in Berlin unterstützt.

Die Öffnungszeiten
Der Modellpark Berlin-Brandenburg in der Wuhlheide öffnet seine Tore vom 05. April bis 31.Oktober täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr.



Die Preise

Erwachsene

4,50 EUR

Kinder (6-18 Jahre)

2,50 EUR

Berlin Pass

3,00 EUR

Schwerbehinderte

3,00 EUR

Schulklassen (bis 30 Kinder)
bei Reservierung mit kostenloser Führung

35,00 Euro

Falls Sie eine kostenlose Führung wünschen, bitten wir um eine Voranmeldung beim Modellpark Berlin-Brandenburg unter der Rufnummer: 030 / 36 44 60 - 19,  030 / 36 44 60 - 20

Gefördert wird der Bau von weiteren Modellen bzw. der Erhalt der vorhandenen Modelle, durch die Jobcenter von Berlin, hier insbesondere durch das Jobcenter Lichtenberg, das Jobcenter Spandau, das Jobcenter Treptow-Köpenick, das Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg und das Jobcenter Mitte.

Ansprechpartner für den Modellbau (BUS gGmbH):
Frau Sventha Schütz
Cuvrystr. 11-12, 10997 Berlin

Tel. +49 (0)30 611 01 87 79
Fax +49 (0)30 611 01 87 77
Mail: sventha.schuetz(at)bus-projekte.de


Ansprechpartner für den Modellpark (USE gGmbH):
Herr Peter Krause
An der Wuhlheide 81
12459 Berlin

Tel: 030 / 36 44 60 - 19,  030 / 36 44 60 - 20
Fax: 030 / 364 402 - 08

E-Mail: modellparkberlin(at)u-s-e.org
Internet: www.modellparkberlin.de


Postanschrift:
Modellpark Berlin-Brandenburg 
An der Wuhlheide 81
12459 Berlin

Anfahrtsplan als PDF


Download Flyer (Stand: 2013)

Datenschutzerklärung Mit dem Absenden einer E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben zur Abwicklung des Vorganges genutzt und elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden vertraulich und ausschließlich innerhalb der BUS/USE verwendet.