Druckversion

Bild Druckerei
 

Wir „mangelten“ uns da durch!

Am 19. Juli 2017 nahmen drei von fünf Absolventen das Zertifikat für das erfolgreiche Bestehen eines Qualifizierungsbausteines aus dem Fachbereich Hauswirtschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) der Union Sozialer Einrichtungen (USE) gGmbH entgegen.


Während der Qualifizierungszeit erlernten die Beschäftigten in 420 Stunden das Mangeln von Textilien in Theorie und Praxis. Am Ende mussten alle Teilnehmer ihr Können vor einem dreiköpfigen Prüfungskomitee unter Beweis stellen. Marina Haucke vom Fachdienst Team Bildung, die die Beschäftigten während der Qualifizierungszeit größtenteils begleitet hat, ist sehr zufrieden mit der Leistung der Absolventen:
„Die praktische Prüfung, bei der die Wäsche aus der Mangel genommen, ordentlich zusammen und abgelegt werden musste, sowie den theoretischen Teil der Prüfung haben alle erfolgreich bewältigt."
Andreas Sperlich, Geschäftsführer der USE gGmbH, überreichte Frank Debold aus der Koloniestraße, Carmen Vogel aus der Genter Straße und Ivonne Jung aus der Wassersportallee persönlich ihre hart erarbeiteten Zertifikate. Nadine Lehmann und Christian Schreiber, ebenfalls Absolventen des Qualifizierungsbausteines, konnten leider nicht an der feierlichen Urkundenübergabe teilnehmen. Im Anschluss an den Festakt wurde bei Kaffee, Kuchen und Häppchen gefeiert.

01.08.2017






http://www.u-s-e.org