Schnellauswahl Gewerke:

LOGIN


Das Intranet der USE gGmbH.

-> [zum internen Bereich]
Bild Druckerei

CD-Release Party und Podiumsdiskussion – die USE in der Woche der seelischen Gesundheit

Gleich mit zwei größeren Aktionen beteiligt sich die USE zum wiederholten Male an der Woche der seelischen Gesundheit (http://aktionswoche.seelischegesundheit.net): In diesem Jahr wird das Hörbuch „Ich bin genug“ der Öffentlichkeit vorgestellt und in einer Fachveranstaltung soll über Barrierefreiheit für psychisch kranke Menschen diskutiert werden. Darüber hinaus lädt das soziale Unternehmen wieder zur Besichtigung ihrer Standorte und Angebote ein.

Eine kleine Tradition sind mittlerweile die literarischen Aktionen der USE zur Woche der seelischen Gesundheit im Café Sibylle. Nach der Preisverleihung zum Literaturwettbewerb „Entzweiungen und Begegnungen“ und der Bookrelease-Party zum gleichnamigen Buch findet in diesem Jahr am Montag, den 4. Oktober um 18 Uhr eine CD-Release-Party in dem Café statt. „Ich bin genug" ist eine von Aktion Mensch geförderte CD mit Gedichten von psychisch behinderten Menschen. Sie erzählen vom Anders sein und Dazugehören, von Liebe und Einsamkeit, von alltäglichen und nichtalltäglichen Dingen. Gesprochen werden sie von dem Schauspieler Thomas Rudnick, der auf der CD-Release-Party einige Gedichte vortragen wird.

Am Donnerstag, den 7. Oktober, lädt die USE wieder ins Café Sibylle ein, diesmal zur Fachveranstaltung mit Podiumsdiskussion „Was bedeutet ein barrierefreier Zugang zur Arbeit für psychisch kranke Menschen?“. Durch die UN-Konventionen sprechen alle über Barrierefreiheit. Wie diese für körperbehinderte Menschen aussieht, ist klar. Was bedeutet sie aber für psychisch erkrankte Menschen? Wie kann ihnen der Zugang besonders zur Arbeit erleichtet werden?

Für das Podium konnten folgende Teilnehmer gewonnen werden:
Prof. Dr. Ernst von Kardorff, Leiter des Instituts für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin,
Patricia Di Tolla¸ Der Paritätische Wohlfahrtsverband L.V. Berlin e.V.
Marianne Schumacher, APK Angehörige psychisch Kranker Landesverband e.V.
Ursula Rost, Leiterin des Integrationsfachdienstes Berlin Mitte


Die Veranstaltungen auf einen Blick:

CD Release-Party „Ich bin genug“
Montag, 4. Oktober 2010, 18 Uhr
Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72
10243 Berlin

Fachveranstaltung: „Was bedeutet ein barrierefreier Zugang zur Arbeit für psychisch kranke Menschen?“
Donnerstag, 07. Oktober 2010, 18 Uhr
Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72
10243 Berlin

Union Sozialer Einrichtungen (USE) gGmbH -
Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation
Besichtigung und Beratung


Oranienstraße 26, 10999 Berlin-Kreuzberg
Mittwoch, 6. Oktober 2010, 10-12 Uhr

Koloniestraße 133-136, 13359 Berlin-Wedding
Dienstag, 5. Oktober 2010, 13-15 Uhr
Donnerstag, 7. Oktober 2010, 10-12 Uhr

Wassersportallee 2, 12527 Berlin-Köpenick
Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13-15 Uhr

Iserstraße 8, Haus 2, 14513 Teltow
Donnerstag, 7. Oktober 2010, 9-11 Uhr



Weitere Informationen erhalten Sie unter:
030 / 49 77 84-59 oder ursula.laumann(at)u-s-e.org

08.09.2010